Widerruf der Einwilligung - Gründe:
Liebe User, die Biobank in Würzburg recherchiert gerade über mögliche Gründe,...
11.04.2014 11:38
Elke Witt
NCI - Biobank Economic Survey:
Das NCI ruft zur Teilnahme an einer Umfrage zur wirtschaftlichen Situation von Biobanken auf: ht...
14.03.2014 10:12
Hier steht Ihnen das Online-Forum für User des Deutschen Biobanken-Registers zur Verfügung.
  1. Einführung und Hintergründe
Umgang mit Zufallsbefunden
Letzter Eintrag 09.12.2013 16:22 von Elke Witt. 0 Antworten.
Druckerfreundlich
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Sortieren:
VorherigeVorherige NächsteNächste
Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.
Autor Nachrichten Nicht gelöst
Elke WittBenutzer ist Offline
Wenige Beiträge
Wenige Beiträge
Posts:6
Avatar

--
09.12.2013 16:22

    Sehr geehrte Damen und Herren,

     

    Aus der Forschung an Proben aus Biobanken können manchmal Befunde hervorgehen, die für einen Probanden von hoher gesundheitlicher Relevanz sein können.

     

    Wie geht Ihre Biobank mit solchen Zufallsbefunden um? Haben Sie Rückmeldungen in den Einwilligungserklärungen generell vorab ausgeschlossen? Oder verfügen Sie über ein Prozedere um bestimmte Befunde zurückzumelden? Wie verlaufen diese Rückmeldungen? Vor welche Probleme stellen Sie solche Zufallsbefunde? Diskutieren Sie Ihre Erfahrungen hier im Forum!

     

    Mit freundlichen Grüßen

    Elke Witt

    Sie sind nicht autorisiert, um eine Antwort zu erstellen.