Nationales Biobanken-Symposium 2017

6. - 7. Dezember 2017 | Berlin

 

Das Nationale Biobanken-Symposium wird auch in diesem Jahr von der Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung (TMF e.V.) gemeinsam mit der German Biobank Node (GBN) organisiert und ausgerichet.

Mit einer "OMICS meets Biobanking"-Session startet das diesjährige Nationale Biobanken-Symposium und will den hohen Stellenwert humaner Biomaterialproben für die humanmedizinisch getriebene Omics-Forschung betonen, welche zunehmend große
Bedeutung für die klinische Forschung gewinnt. Weitere Schwerpunktthemen sind u. a. die standortübergreifende Standardisierung / Harmonisierung des Qualitätsmanagements, der vernetzte Daten- und Probentausch, IT- und Dateninteroperabilität sowie nachhaltiges Biobanking und ELSI. Das Symposium dient als Plattform aktueller Forschung mit Biobanken und möchte die Möglichkeit des Dialogs mit der Industrie zu biobankrelevanten Technologien eröffnen. Im Besondern wird GBN die deutsche Präsenz im europäischen BBMRI-ERIC-Netzwerk darstellen, in dem die deutschen Biobank-Aktivitäten erheblich an Bedeutung gewonnen haben.