Call for Papers 

Der Call for Papers ist abgeschlossen.

> zum Programm

   

Themen für die Beitragseinreichung

Schwerpunktthema:
Biobanknetzwerke als Schrittmacher der medizinischen Forschung

Das 4. Nationale Biobanken-Symposium wird alle Aspekte des Biobankings beleuchten und lädt Sie herzlich ein, sich mit Ihren Beiträgen aktiv an der
inhaltlichen Ausgestaltung der Veranstaltung zu beteiligen. Zu den avisierten Themenbereichen zählen beispielsweise

  • Biobanking in klinischen und epidemiologischen Studien,
  • Herausforderungen der Dateninteroperabilität,
  • Standardisierung des Qualitätsmanagements,
  • Ethik,
  • Nachhaltigkeit,
  • neue Technologien,
  • Softwaretools und
  • Methoden der Phänotyp-Beschreibung.

Diese Oberthemen und Beispiele sind nur als Anregungen zu verstehen. Auch Beiträge zu anderen Biobank-relevanten Themen sind herzlich willkommen.

 

Hinweise zur Beitragseinreichung

Fristen

Abstracts können bis zum 30.09.2015 per E-Mail beim Veranstalter eingereicht werden. Alle Abstracts werden vom Programmkomitee begutachtet. Die Ergebnisse der Begutachtung werden bis zum 12.10.2015 mitgeteilt. Beiträge können als Vortrag oder Poster angenommen werden.

Alle als Vortrag angenommenen Beiträge werden in einer ausführlichen Textfassung in einem Tagungsband veröffentlicht (mit ISBN-Nummer, im Buchhandel erhältlich, AKA-Verlag). Einreichungsfrist für diese Langbeiträge ist der 26.10.2015.

Abstracts der Posterbeiträge werden ebenfalls in den Tagungsband aufgenommen.
  

Inhalte

Es können Original- oder Übersichtsarbeiten zu allen für das Biobanking relevanten Themen eingereicht werden.  
 

Formalia

Abstracts sollten eine Länge von 4.500 Zeichen (ohne Leerzeichen) nicht überschreiten. Eine Vorlage für den Abstract finden Sie unter www.biobanken.de/symposium/callforpapers.


Die Tagungssprache ist Deutsch. Englische Beiträge werden ebenfalls akzeptiert.

> Download des Flyers zum Call for Papers [PDF]